Suche   
Stadtwerke: Baumaßnahmen bei der Teufelsküche

Stadtwerke: Baumaßnahmen bei der Teufelsküche


Ab 15.02.2017 gehen die Baumaßnahmen bei der Teufelsküche in den nächsten Schritt. Das Gelände und der Weg werden wiederhergestellt.


Die Bauarbeiten zur Sanierung der Trinkwasserquellen in der Teufelsküche, wurden 2016 abgeschlossen. Im Bereich der damaligen Baumaßnahme erfolgt nun die Wiederherstellung des Geländes und der Wege in den früheren Zustand.

Doch was genau wird gemacht?
Zur Hangsicherung auf der Quellfassungsseite werden Gabionenkörbe eingebaut. Nachfolgend soll der auf einer Länge von rd. 25,0 - 30,0 m verrohrte Bach wieder freigelegt bzw. die eingebauten Leerrohre ausgebaut werden. Für die notwendige Überquerung des Baches, werden an beiden Uferbereichen des freigelegten Baches, Betonwiderlager hergestellt. Auf diesen soll die bestehende Holzbrücke wieder befestigt werden. Schadhafte Holzbohlen bzw. das schadhafte Brückengeländer werden erneuert.

„In dieser Zeit ist die Teufelsküchenschlucht hinter der Gaststätte „Teufelsküche“, bis unterhalb des Stauweihers in der Teufelsküche, komplett gesperrt. Auch der Zugang zum Stauweiher ist weiterhin gesperrt“ so Norbert Köhler, technischer Vorstand Stadtwerke. „Der Zugang zur Gaststätte ist aber während der gesamten Bauphase frei.“ versicherte Martin Michl, Bau und Betrieb Stadtwerke.
Des weiteren ergänzte Martin Michl: „Der Baustellenverkehr wird vorrangig über die Seestraße in Pitzling erfolgen.“
„Um den ökologischen Belangen gerecht zu werden, ist in Absprache mit der unteren Naturschutzbehörde beim Landratsamt Landsberg, eine ökologische Baufachbegleitung und eine Beweissicherung der Baumaßnahme nach Bauende vorgesehen.“ So Norbert Köhler abschließend.
Ausgeführt werden die Arbeiten, welche voraussichtlich bis Ende März gehen, von der Firma Ernst Höbel aus Immenhofen.
 



<< Zurück



Stadtwerke Landsberg KU
Epfenhauser Straße 12
86899 Landsberg am Lech
Telefon: +49 08191 9478 0
http://www.stadtwerke-landsberg.de

 

   
VOILA_REP_ID=C1257154:0025DF39