Suche   

Kinderreisepass
Kinder unter 16 Jahren mit deutscher Staatsangehörigkeit sind nicht ausweispflichtig, benötigen jedoch für Grenzübertritte einen eigenen Pass oder Ausweis.


Beantragung
Den Kinderreisepass muss der gesetzliche Vertreter beantragen und dazu persönlich im Bürgerbüro erscheinen.

Gesetzliche Vertreter sind:
· bei ehelichen Kindern, deren Eltern nicht geschieden sind, beide Elternteile
· bei ehelichen Kindern, deren Eltern getrennt leben, beide Elternteile
· bei ehelichen Kindern, deren Eltern geschieden sind, der/die im Sorgerechtsbeschluss bestimmte(n) Elternteil(e); der rechtskräftige Sorgerechtsbeschluss ist deshalb im Original vorzulegen,
· bei Kindern, deren Eltern nicht verheiratet sind, in der Regel die Mutter, als Nachweis ist hier ein Negativzeugnis (wird vom zuständigen Jugendamt ausgestellt) vorzulegen. Falls eine Sorgeerklärung über das gemeinsame Sorgerecht abgegeben wurde, beide Elternteile.



Unterschrift
Die gesetzlichen Vertreter müssen zur Vermeidung von Missbrauch vor einem Mitarbeiter des Bürgerbüros den Antrag auf Ausstellung eines Kinderreisepasses unterschreiben und sich dazu ausweisen. Nicht erforderlich ist, dass beide Elternteile gleichzeitig erscheinen. Es genügt, wenn einer bei der Beantragung, der andere bei der Abholung unterschreibt. Verweigert ein Elternteil die Unterschrift oder ist nicht erreichbar, so kann vom anderen Elternteil eine Ersatzunterschrift vom Vormundschaftsgericht (Amtsgericht) eingeholt werden.

Zur erstmaligen Beantragung des Kinderreisepasses muss die Geburtsurkunde des Kindes zum Datenabgleich vorgelegt werden.

Bei Kindern unter 10 Jahren besteht keine Unterschriftspflicht. Ab 10 Jahren hat die Unterzeichnung zu erfolgen.


Lichtbilder
Seit dem 01. November 2005 müssen alle neu ausgestellten Kinderreisepässe ein biometrietaugliches Lichtbild enthalten. Zum Thema Biometrie vergleichen Sie bitte die Ausführungen zum Reisepass, wobei altersbedingte Abweichungen zulässig sind.


Gültigkeit
Der Kinderreisepass wird mit einer Gültigkeit von 6 Jahren - jedoch max. bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres - ausgestellt.


Kosten
Die Kosten für den Kinderreisepass betragen 13 Euro. Verlängerungen, Änderungen sind mit Kosten von 6 Euro verbunden.


Wichtiger Hinweis für USA-Reisende

Für die visafreie Einreise benötigen Sie einen Reisepass, der mindestens für die Dauer des geplanten Aufenthaltes gültig sein muss. Seit dem 26. Oktober 2004 ist die visafreie Einreise in die USA nur noch mit dem maschinenlesbaren (bordeauxroten) Reisepass möglich. Alle Reisenden, auch Kinder jeglichen Alters (Babys!), benötigen einen eigenen maschinenlesbaren Pass mit Foto.

1. Seit dem 01. Mai 2006 wird der vorläufige maschinenlesbare deutsche Reisepass (grün) nicht mehr für die visafreie Einreise in die USA anerkannt.

2. Der maschinenlesbare deutsche Kinderpass berechtigt nur dann zur visafreien Einreise in die Vereinigten Staaten, wenn er vor dem 26. Oktober 2006 ausgestellt oder vor dem 26. Oktober 2006 verlängert wurde. Achtung: Kinderreisepässe, die ohne Foto ausgestellt wurden, berechtigen nicht zur visafreien Einreise. Alternativ besteht für Kinder die Möglichkeit, mit einem regulären maschinenlesbaren Reisepass (e-Pass) visafrei in die Vereinigten Staaten einzureisen.

Bitte beachten Sie, dass Kinderausweise grundsätzlich nicht zur visafreien Einreise in die Vereinigten Staaten berechtigen.

Deutsche, die mit einem vorläufigen deutschen Reisepass in die USA reisen möchten, benötigen ein Visum. Dies gilt unabhängig vom Ausstellungsdatum des Passes. Das Visum ist bei der zuständigen US-Botschaft bzw. dem amerikanischen Generalkonsulat zu beantragen.

Bitte beachten Sie auf jeden Fall die Informationen der amerikanischen Botschaft in Berlin, die Sie im Internet unter www.usembassy.de abrufen können!




Bürgerbüro

Neubau/Erdgeschoss, Zimmer 0.02
Montag, Dienstag, Freitag: 08.00 - 16.00 Uhr (durchgehend)
Mittwoch: 08.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag: 08.00 - 18.00 Uhr (durchgehend)
1. Samstag im Monat: 09.00 - 12.00 Uhr
Katharinenstr. 1
86899 Landsberg am Lech
Telefon: 08191/128-300
Telefax: 08191/128-170
buergerbuero@landsberg.de

 

   
VOILA_REP_ID=C1257154:0025DF39