Suche   

Das Ziel der Stadt Landsberg am Lech ist und war, ihren Bürgerinnen und Bürgern eine vollwertige Alternative zum motorisierten Individualverkehr bieten zu können. Bereits 1993 wurde ein innerstädtisches Buskonzept entwickelt, 1994 startete der innerstädtische Linienverkehr mit folgenden Einrichtungen, die im Laufe der Zeit ausgeweitet wurden:

  • Stadtbus
  • Buslinie 30 (Landsberg - Kaufering)
  • Buslinie 11 (Landsberg - Erpfting - Ellighofen)
  • Anbindung des Gewerbe- und Industriegebietes an den Bahnhof Kaufering

 


Die nächste Haltestelle ist garantiert nur ein paar Schritte entfernt und liegt damit „ganz auf meiner Linie“. So jedenfalls lautet das Motto des Landsberger Stadtbusses. Das gesamte Stadtgebiet ist seit Einführung des Stadtbusses ein gutes Stück näher zusammen gerückt und der Stadtbus zur festen Einrichtung in Landsberg geworden. 

Das hat auch damit zu tun, dass seit 1994 die Öffnungszeiten des Einzelhandels bei der Entwicklung des Fahrplanes maßgeblich berücksichtigt wurden und die Busse unter der Woche bis 19 Uhr, am Samstag bis 13.15 Uhr fahren. Tarifanpassungen waren bis dato sehr moderat vorgenommen worden, nämlich nur 3 x - zum 01. Januar 2003 , zum 01. September 2008 incl. einer Tarifharmonisierung zum 01. Januar 2009, sowie aktuell zum 01. Januar 2012.

Die eingesetzten Busse wurden seit dem Start im Jahr 1994 kontinuierlich dem steigenden Fahrgastaufkommen angepasst. Wurde mit so genannten Midi-Bussen – kleinen Fahrzeugen von 8 Metern Länge und 38 Sitz- bzw. Stehplätzen begonnen – gab es im Jahr 1996 bereits die erste Auswechslung. Heute weisen alle Stadtbusse folgende Standards auf:

- 12 Meter Länge
- 2 Türen (breiter Einstieg vorne, Ausstieg in der Mitte)
- Niederflurtechnik
- 30 Sitz- und 60 Stehplätze für Fahrgäste
- Info-Tainmentsystem

Besonders von Vorteil ist der absenkbare Einstieg. Dieser garantiert dem gehbehinderten Passagier ebenso den bequemen Zustieg wie einer Mutter mit ihrem Kinderwagen. Und zum höheren Komfort gehört auch genügend Platz im Innenraum. Daran wurde gedacht. Große Gepäckstücke, Koffer, Taschen, Buggy oder Kinderwagen passen mühelos in den Freiraum im Bereich des Ausstiegs.

Stadtbus fahren in Landsberg: Im Jahr 2011 haben 512.959 Menschen dieses Angebot genutzt. Am höchsten frequentiert war -wie in den meisten Jahren- der Januar mit exakt 69.189 Fahrgästen. Die geringsten Nutzerzahlen werden erfahrungsgemäß im Monat August erzielt.

Anruf-Sammel-Taxi (AST):

Fährt kein Bus, dann rufen Sie das Anruf-Sammel-Taxi. Bestellen Sie Ihre Fahrt mindestens 30 Minuten vor der gewünschten Abfahrtszeit bei der Taxi-Zentrale 0800 - 1922244. Geben Sie dort an: Name, Abfahrthaltestelle, Ankunfthaltestelle, Personenzahl und Abfahrtszeit. Die genannten Abfahrtszeiten können sich aus betrieblichen Grünen bis zu 10 Minuten verzögern. Den aktuellen Fahrpreis pro Person können Sie dem Fahrplan "AST Kernstadt" aus dem Download entnehmen.

Zeiten:
Montag-Freitag: 19.30-0.30
Samstag: 13.30-0.30
Sonn-/Feiertag 7.30-0.30

Die Fahrpläne und Linien erhalten Sie hier im Download.

Online Fahrplanauskunft: Bayern Fahrplan für Bus & Bahn



Downloads



Kontakt



Stadtverwaltung Landsberg am Lech, Bürgerbüro
Patricia Banning
Bürgerbüro
Sie erreichen Frau Banning zu folgenden Zeiten:
Montag und Dienstag von 08.00 - 16.00 Uhr
Mittwoch und Freitag von 08.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag von 08.00 - 18.0 Uhr

Katharinenstraße 1
86899 Landsberg am Lech
Telefon: 08191/ 128191
Telefax: 08191/ 128170
p_banning@landsberg.de

 

   
VOILA_REP_ID=C1257154:0025DF39